©2019 Lebensrente eG

Meine Lebensrente

Weil es im Alter auch ein bisschen mehr sein darf!

 

Ihr persönliches Erfolgsmodell.

Die Lebensrente - oder Leibrente - bietet älteren Menschen die Gelegenheit das Eigenheim oder auch jede andere Immobilie, in eine zusätzlich lebenslange Rente umzuwandeln.

Der Vorteil: Sie leben weiter in Ihrem Zuhause, erhalten aber monatlich zusätzliches Geld - für mehr Wohlstand im Alter, und mehr Sicherheit und Möglichkeiten im Ruhestand.

 
Modernes Haus

Was ist eine Lebensrente?

Die Gelegenheit für mehr Einkommen in der Pension. Im Gegensatz zum normalen Immobilienverkauf, bei dem eine einmalige Geldleistung erfolgt und der Besitzer gleich aus der Immobilie auszieht, wird bei der Lebensrente (oder Leibrente) regelmäßig ein entsprechender Geldbetrag bezahlt und der Besitzer kann in der Immobilie verbleiben. Nach dem Tod geht das Eigentum automatisch auf den Leibrentengeber über.

 

Die Lebensrente eG

Die Lebensrente eG vereint Menschen, die eine Wohnzwecken dienende Immobilie gegen Leibrente an die Genossenschaft veräußern wollen oder an diese bereits veräußert haben, und Menschen, die Wohnobjekte der Genossenschaft nutzen, sowie Menschen, die diesen Zweck als investierende Mitglieder unterstützen. Das Ziel der Genossenschaft ist dabei, für einen in unserer Gesellschaft immer häufiger auftretenden Bedarf ein faires Angebot zu schaffen und dieses Angebot im Rahmen der genossenschaftlichen Selbstverwaltung und Mitbestimmung umzusetzen.

Der überwiegende Teil der Menschen, die sich eine Lebensrente/Leibrente vorstellen können, benötigt jedoch bei derart emotional hoch einzustufenden Lebensentscheidung, fundierte und objektive Beratung, professionelle Begleitung und faire Vertragsbedingungen. Deshalb wurde als Rechtsform eine Genossenschaft gewählt, die dieser Grundphilosophie die besten Voraussetzungen für die gesamten Prozesse bietet.

 

Unser Angebot für Sie!

Ganz einfach die eigene Immobilie für eine Lebensrente überprüfen lassen.

Überprüfen Text auf einem Dokument
Notar Briefmarken
Online Shopping

Immobilienbewertung

Eine gerichtlich beeidete Sachverständige überprüft den Wert der für eine Lebensrente in Betracht kommenden Immobilie.

Notarielle Begleitung

Ein beigezogener Notar garantiert für alle Formalitäten des Rechtsgeschäfts sowie die Vertragsgestaltung.

Laufende Abwicklung

Wir kümmern uns um alle anfallenden Details rund um die Lebensrente - bis hin zur steuerlichen Unterlage.

 

Häufig gestellte Fragen

Informieren Sie sich

Was ist der ideale Fall für eine Lebensrente?

Sie haben eine passende Immobilie in guter Lage, die Lastenenfrei ist, Sie sind über 50 Jahre alt. Sie haben keine Erben oder diese sind bereits gut versorgt.

Kann ich in der Immobilie wohnen bleiben - solange ich möchte?

Ja, können Sie. Sie entscheiden wenn auch Sie zu einem späteren Zeitpunkt doch nicht mehr in der Immobilie wohnen möchten.

Bleibe ich Eigentümer?

Nein, rechtlicher Eigentümer wird die Genossenschaft. Sie haben ein lebenslanges Wohnrecht.

Wie sicher ist meine Rente?

Damit die Rente so sicher wie möglich ist, haben wir die Rechtsform der Genossenschaft gewählt, die, auch auf Grund der rechtlich in Österreich verpflichtenden Nachschusspflicht (jedes Mitglied haftet mit dem doppelten seiner Einlage), als die sicherste Rechtsform gilt.

Welche Kosten entstehen mir?

Keine. Maklerhonorar, Vertragserrichtung, rechtliche Gutachten - das alles zahlt die Genossenschaft.

Muss ich die Rente versteuern?

Die Rente ist grundsätzlich wie ein Kaufpreis bereits endbesteuert. Es werden also keine weiteren Steuern fällig. Erst wenn die Gesamtrentenauszahlung den errechneten Wert der Immobilie übersteigt wird eine Immobilienertragsteuer fällig. Das passiert durchschnittlich nach ca. 13 Jahren. Die Abwicklung erledigen wir für Sie. Wie hoch dann die Steuer monatlich sein wird kann man bereits heute errechnen.

Habe ich Mitsprachrechte?

Sie werden selbst als Person GenossenschafterIn in der Lebensrente eG und können über die Generalversammlung natürlich auch mitbestimmen.

Wer zahlt die Betriebskosten?

Die Betriebskosten zahlt der Nutzer. Solange Sie drinnen wohnen sind Sie der Nutzer.

Wer zahlt die Instandhaltungskosten?

Die Instandhaltungskosten zahlt der Eigentümer, also die Genossenschaft.

Was ist der Unterschied zu einer Zeitrente?

Wie der Name schon sagt ist die Zeitrente auf eine bestimmte Zeit abgeschlossen, die Lebensrente auf Ihre Lebenszeit.

Wie funktioniert die Auszahlung?

Monatlich mit Dauerauftrag. Sie können also mit der Zahlung monatlich gut kalkulieren.

Haben meine Erben später Zugriff?

Nein. Die Lebensrente ist ein Verkauf gegen Rente.

 

Lebensrente eG

FN 524904 v

Kontaktperson:

Ing. Roman Peisteiner

Triesterstrasse 32, 2334 Vösendorf, Österreich

+43 (0) 677 6140 4940